Sonntag, 29. September 2013

Zitat: Den Gipfel im Auge wandeln wir gerne auf der Ebene.

Quelle des Zitats: Johann Wolfgang von Goethe


Das Zitat schlechthin für alle, die den Status Quo nur als vorübergehend betrachten, weil sie wissen, dass parallel etwas Großes, Besseres, Erstrebenswertes entsteht.

Das Zitat eignet sich zum Beispiel für Menschen, die sich nebenberuflich selbständig machen wollen und davon überzeugt sind, dass sie eines Tages von der Selbständigkeit leben können. Sie werden die Herausforderungen, die der Alltag des Angestelltendaseins mit sich bringt, um ein vielfaches leichter ertragen, wenn sie sich das Erreichen ihres Ziels ständig wieder vor Augen führen.

Aber auch Sportler werde durch das Zitat angesprochen. Das dauerhafte zeitintensive Training gelingt leichter, wenn man sich in Gedanken bereits an seinem Ziel wähnt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten